Blog

Eine Unterrichtseinheit konzipieren

Uhr

(C) hannaholinger / Unsplash

Es ist die wichtigste Kompetenz, die eine Lehrperson haben kann: In der Lage zu sein, eine Unterrichtseinheit zu konzipieren. Dabei ist eine "Einheit" oder, wie es auch oft heißt, eine "Reihe" (oder Unterrichtsreihe) eine Stufe höher anzusiedeln als eine Einzel- oder Doppelstunde. Und das macht es nicht so einfach.

Denn es ist die Aufgabe eines Lehrers, eine Reihe so zu entwickeln, dass sich ein roter Faden durch die Reihe zieht, dass die Einzelteile aufeinander aufbauen und dass so, nach und nach, die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler in dem jeweiligen Bereich aufgebaut werden. Zu Beginn der Schullaufbahn wird dabei das Pferd sehr oft von hinten aufgezäumt. Es wird beispielsweise geschaut, welcher Inhalt in welcher Woche "drankommen" soll. Das ist zwar nicht ganz verkehrt, führt aber zu Problemen.

Richtig wäre es zunächst einmal, die verschiedenen Teile des Unterrichts zu umreißen und so auf eine nachvollziehbare Struktur dessen zu kommen, was dann in der Reihenplanung endet.

Aus jenen Aspekten, die hierbei fundamental wichtig sind, könnte man den "Gegenstand" herausgreifen, da dieser oftmals zu vage definiert wird. Der Gegenstand einer Unterrichtsstunde ist jener Kern der Stunde, der bei den Schülern für eine (höhere) Erkenntnis sorgen soll. Er ist also nicht das allgemeine Thema, sondern das, was das Neue ist, das, was scharf umrissen jenes ist, dass die Schülerinnen mitnehmen. Das ist deshalb so wichtig, weil man die Gegenstände kennen muss, um eine Reihe so zu planen, dass sie funktional aufeinander aufbaut. Es geht nicht um lose Themenaneinanderreihung, sondern um eine dramaturgisch aufgebaute Reihe, in der die Bausteine so aufeinander aufbauen, dass ein großes Ganzes entsteht.

Dafür spielen Kompetenzen, Dramaturgie, Umsetzungsmöglichkeiten und der didaktische Rahmen eine weitere wichtige Rolle...

Hier geht es zum Blogbeitrag von Bob Blume >>

Bob Blume

Lehrer zu werden und zu sein ist in Zeiten der Digitalisierung eine riesige Herausforderung. Auf dem Blog von "Netzlehrer" Bob Blume findet ihr Anregungen für die digitale Arbeit, Impulse für den Unterricht und Hilfe für den Start ins Lehrerleben.

Einen Kommentar schreiben

Das hat geklappt. Die Angaben wurden gespeichert.

Leider ist ein Fehler aufgetreten.

Hi! Hast Du Fragen?

Ist gerade online