Das Referendariat

Nach einem erfolgreich abgeschlossenen Lehramtsstudium folgt das Referendariat bzw. der Vorbereitungsdienst, welches die zweite Phase der Lehrerausbildung darstellt. Die Verteilung der Plätze für den Vorbereitungsdienst erfolgt durch die einzelnen Bundesländer, welche auch für die Bestimmung der Dauer und den inhaltlichen Aufbau verantwortlich sind.

In den folgenden Abschnitten legen wir Dir hilfreiche Links nahe, in denen Du zu den wichtigsten Aspekten des Vorbereitungsdienstes umfassende Informationen findest.

Aufbau und Ziele des Referendariats

Der Vorbereitungsdienst zielt auf die berufliche Qualifizierung sowie die Umsetzung und Vertiefung der im Laufe des Studiums erworbenen schulfachlichen Kenntnisse und praktischen Kompetenzen ab. Dazu dient unter anderem die selbstständige Leitung von Unterrichtsklassen.

In allen Bundesländern findet die Ausbildung sowohl in der Ausbildungsschule als auch in den Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung statt und wird nach einem Prüfungsverfahren mit einer Staatsprüfung abgeschlossen. Der genaue inhaltliche Aufbau richtet sich jeweils nach der geltenden Ordnung zum Vorbereitungsdienst in dem entsprechenden Bundesland. 

Kultusministerkonferenz

Auf der folgenden Seite der Kultusministerkonferenz (KMK) findest Du beim jeweiligen Bundesland unter dem Punkt »Vorbereitungsdienst und Zweite Staatsprüfungen für Lehrämter« detaillierte Informationen zu den Ausbildungsinhalten und geltenden rechtlichen Grundlagen des Referendariats.

Referendariat nach Bundesländern
Bewerbung

Voraussetzung für die Bewerbung und den Beginn des Referendariats ist der Abschluss »Master of Education« oder die erste Staatsprüfung. Die Bewerbung um ein Referendariat erfolgt entweder online oder in Papierform und verlangt als Anlage diverse Unterlagen, die beglaubigt eingereicht werden müssen. Weiterhin kann eine Ortspräferenz für den Ausbildungsstandort angegeben werden.

Die genauen Einstellungstermine, Bewerbungsfristen und der Ablauf zum Onlinebewerbungsverfahren im jeweiligen Bundesland kannst Du ebenfalls den Links in der Info-Box »Referendariat nach Bundesländern« entnehmen.

Verbeamtung auf Widerruf (BaW)

In Bundesländern, in denen Lehrer weiterhin verbeamtet werden, wird bei einer entsprechenden Planstelle im Vorbereitungsdienst der Status Beamter auf Widerruf (BaW) erteilt. Genaueres zur Verbeamtung kannst Du auf unserer Seite zur Verbeamtung nachlesen.