Studieren mit Kind

Hier findest Du alle wichtigen Informationen die wir zu dem Thema "Studieren mit Kind" für Dich finden konnten:

Die Seite "Studieren mit Kind" ist sehr vielseitig. Hier finden sich nicht nur Tipps für das Studium, die (Selbst-)Organisation oder finanziellen Möglichkeiten betreffen, sondern es wird sich auch mit "alltäglichen" Problemen, die auf die (werdenden) Eltern zukommen, beschäftigt. Für alle, die sich noch unsicher sind, kann die Rubrik "Vor- und Nachteile" interessant sein.

Ähnlich aufgebaut ist auch der Studium-Ratgeber, der sich mit seinen Tipps und Anregungen laut eigenem Wortlaut vor allem an studierende Mütter wendet, jedoch auch für Väter im Studium sicher nicht uninteressant ist.

Ein Rundum-Paket bietet auch die Seite Studentenkind.de, deren Fokus vor allem auf dem finanziellen und rechtlichen Aspekt liegt.

Insbesondere, wenn man eine Fremdsprache studiert, ist oft auch ein Auslandsaufenthalt verpflichtend. Da dieser auch absolviert werden muss, wenn man Kinder hat,  sich dann die Berechnungen und die Organisation erschwert, sind folgende Seiten einen Besuch wert: daad.de (insb. S. 27ff.) / familie-kompakt.de 

Auch die Unis selbst bieten oft auf ihren Webseiten schon nützliche Informationen für alle Eltern oder solche, die es noch werden (wollen).  Als Beispiel seien hier die Uni Mannheim (stw-ma.de) oder die Johannes Gutenberg-Universität Mainz mit ihrem Familienservice Büro (familienservice.uni-mainz.de) genannt. Vergleichbares findet sich aber bei den meisten Universitäten. 

Einen Überblick über zuständige Stellen an den Unis bietet auch die Seite des Deutschen Studentenwerks, die auch Tipps für Studierende mit Kind bereithält.

Die Seite Brutto-Netto-Rechner.de listet noch einmal die finanziellen Ressourcen auf, auf die Studierende mit Kind unter Umständen zurückgreifen können. Interessant dürfte für den ein oder anderen auch die Auflistung möglicher Stipendien sein.

Einen kleinen Einblick in unterschiedlichste Erfahrungen, die andere Mütter und Väter bereits während ihres Studiums gemacht haben, bietet zum Beispiel folgende Seite.

Auf der Seite des Bafögs kann man sich darüber informieren, ob man Bafög berechtigt ist, da sich auch hier Kinder positiv auf die Höhe der Förderung auswirken.